Menschen sind kaum in der Lage, Risiken rein rational und objektiv einzuschätzen. Vielmehr sind sie einer Reihe psychologischer Einflüsse ausgesetzt, die die Bewertung von Risiken systematisch verzerren können. Wichtig ist zu wissen, auf welchen Wegen das menschliche Entscheidungssystem zu seinen Urteilen kommt.

Ein Beitrag von Eric Eller, Bernhard Streicher und Eva Lermer im Risikomanager

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑